Navigation überspringenSitemap anzeigen

Wärmepumpenförderung in Lingen-Biene – staatliche Fördermittel beantragen

Wärmepumpen können entscheidend dazu beitragen, dass unsere Energieversorgung kostengünstig bleibt. Durch die Nutzung erneuerbarer Energien wird die Umwelt geschont, da weder Öl noch Gas und Holz als Brennstoffe genutzt werden. Entscheiden sich Hausbesitzer für die Umrüstung des aktuellen Heizsystems, können staatliche Fördermittel angefordert werden, die sowohl bei Modernisierungsmaßnahmen als auch im Neubau lukrativ sein können.

Gerne beraten wir Sie rund um die Wärmepumpenförderung. Welche Ansprüche haben Sie? An wen müssen Sie sich wenden, um die Wärmepumpenförderung ordnungsgemäß zu beantragen? Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zu Seite. Und sobald der Antrag genehmigt wurde, setzen wir uns schnellstmöglich mit der detailgenauen Planung Ihres neuen Heizsystems auseinander.

Wärmepumpenförderung durch die BAFA: Sparen Sie bares Geld!

Die Fördermittel für erneuerbare Energien im Allgemeinen und für Wärmepumpen im Speziellen sind in jedem Land der EU anders gestaltet. Selbst innerhalb eines Mitgliedslandes bestehen oftmals unterschiedliche Förderungen. In Deutschland beispielsweise erfolgt die Förderung des Einsatzes erneuerbarer Energien im Wohnbau durch eine Nutzungspflicht. Neu installierte Heizungssysteme im Gebäudebestand werden hingegen im Rahmen des Marktanreizprogramms (MAP) gefördert.

Aus diesem Grund ist es notwendig, sich einen genauen Überblick über die Fördermittel zu verschaffen. Informieren Sie sich auf der Website der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) über die aktuelle Wärmepumpenförderung in Deutschland. Sparen Sie bares Geld mit innovativer Heiztechnik und leisten Sie einen positiven Beitrag für den Klimaschutz!

Vor dem Brocke
Zum Seitenanfang