+49 (0)5907 933 00 | info(at)vordembrocke.com

Erneuerbare Energie

Erneuerbare Energie aus Umweltwärme

erneuerbare energie

Wärmepumpen nutzen Umgebungswärme aus Wasser, Erdreich oder Luft. Diese Umgebungswärme ist gespeicherte Sonnenenergie bzw. Erdwärme aus dem Inneren der Erde. Daher ist die Umgebungswärme Erneuerbare Energie, welche unerschöpflich zur Verfügung steht.
Gegenüber fossilen Energieträgern haben Erneuerbare den entscheidenden Vorteil der Regenerationsfähigkeit. Die Umweltwärme stellt zudem eine Form der dezentralen Energieversorgung dar, die jederzeit verfügbar ist und die auch ohne aufwändige Versorgungssysteme und ohne die Schaffung energetischer Monostrukturen genutzt werden kann.

Die Wärmequellen bzw. Wärmepumpenheizsysteme können in Geothermie (Erdwärme) und Airothermie (Luftwärme) eingeteilt werden.

Abwärmenutzung und Steigerung der Energieeffizienz stehen beim Einsatz der Wärmepumpentechnik in Industrie, Gewerbe und Kommunen im Vordergrund. Hier kommen insbesondere Großwärmepumpen zum Einsatz.

Kundennutzen der Umgebungswärme

Erneuerbarkeit: Umgebungswärme und Geothermie sind die effizienteste
uns reinste Form der erneuerbaren Energie. Sie stehen überall zeitlich und mengenmässig unbegrenzt zur Verfügung.

Heizkomfort: Bei Wärmepumpen entfällt das unständliche und oft lästige Beschaffen eines Brennstoffes. Ihre Wärmepumpe heizt und kühlt vollautomatisch und ohne jede mechanische oder brenntechnische Wartung. Auch die Entsorgung von Asche, der Schornsteinfeger, Abgastests etc. entfallen.

Klimatisierung: Insbesondere durch die heute übliche starke Wärmedämmung liegt die im Sommer pro Quadratmeter abzuführende Wärmelast in derselben Größenordnung wie der im Winter zum Heizen ausgewiesene Wärmebedarf. Da OCHSNER-Wärmepumpen die Möglichkeit bieten, Gebäude im Sommer auch zu kühlen, sind sie auch deshalb im Vergleich zu anderen Heizsystemen – die über diese Möglichkeit nicht verfügen – eindeutig im Vorteil.

Raumbedarf: Im Gegensatz zu Öl- oder Biomasseheizungen ist der Platzbedarf für eine Wärmepumpe sehr gering. Ein Lagerraum / Tankraum wird nicht benötigt. Der nicht benötigte Raum kann beim Neubau eingespart, oder wie beim Altbau für andere Zwecke genutzt werden.

Infrastruktur: Während Biomasse vor Ort nur beschränkt verfügbar ist und teilweise erhebliche Transportwege zurücklegen muss, bleibt Umgebungswärme unbegrenzt vor Ihrer Haustüre vorhanden.

Gesundheit: Ihre Wärmepumpe arbeitet vor Ort absolut emissionsfrei. Weder Rauchgase, noch Feinstaub, Stickoxide, Schwefeloxide oder durch eine unvollständige Verbrennung entstehendes Kohlenmonoxid können Ihre Umwelt belasten. Schaffen Sie sich Ihr optimales, lokales Wohnklima. Ihre Familie, aber auch Ihre Nachbarn werden es Ihnen danken.

Versorgungssicherheit: In Zeiten des weltweit steigenden Energieverbrauchs, eines über 100 Dollar ansteigenden Rohölpreises über 100 Dollar, einer strategisch instrumentalisierten Gasversorgung aus Russland über unsichere Pipelines ist jeder gut beraten auf seine eigene Energiequelle zu setzen: Umgebungswärme vor der Haustüre.

Weitere Vorteile der Wärmepumpen finden Sie hier.

Ihr Nutzen
Lebensqualität, Sparsamkeit, Sicherheit, emissionsfreie Wärmequellen, behagliche Wärme, komfortable Heizungssteuerung - das sind nur einige Vorteile, die Sie durch eine Wärmepumpen-Heizung genießen.
Ihr Nutzen